Be Sociable, Share!

Kartenwerte im Bakkarat – http://vogueplay.com/
Kartenwerte im Bakkarat Wie jedes Karte Spiel hat auch das Bakkarat seine eigenen Karten Werte. Hier möchten wir dir einmal einige dieser aufzeigen und dir erklären wie diese funktionieren. Eine sehr wichtige Karten Regel im Bakkarat, welche du dir merken solltest ist, dass es im Bakkarat keine Kartenwerte von über 10 gibt. Solltest du also auf einen Kartenwert von über 10 kommen, dann werden hier immer 10 Punkte abgezogen, so dass deine Kartengesamtsumme den Wert 9 nie übersteigt. Hier haben wir dir nur ein paar Beispiele für die Bakkarat Kartenwerte aufgelistet. Anders als in allen anderen Casino Kartespielen haben die 10er Karten, wie 10, Bube, Dame und König einen Wert von Null. Das Ass entspricht einem Punkt und wie nie wie im Poker oder Blackjack als 11 gezählt. Alle Karten Werte von 1 bis 9 entsprechen ihrem eigentlichen Wert. Auch die Farben der Karten haben im Bakkarat keine weitere Bedeutung. Wenn du deine Gesamtsumme berechnen willst, dann zählst du einfach all deine Karten werte zusammen. Solltest du auf eine Zahl über 10 Kommen dann nimmst du hier einfach die Zehnerstelle weg und was übrig bleibt ist deine Bakkarat Gesamtsumme. Hast du beispielsweise mit deinen ersten beiden Karten eine 6 und eine 3 gezogen dann ist deine Bakkarat Summe 9, das heißt hier ergibt 6+3= 9. Solltest du aber eine 6 und eine 9 gezogen haben dann ist dein Kartengesamtwert hier 5, denn 9+6=15. Aber da 10 Null zählt musst du hier die 10 abziehen und was übrig bleibt ist ein Karten Wert von 5. Hast du eine Dame, einen Buben und eine 3 gezogen so ist dein End Wert hier 3 denn beiden Karte die Dame und der Bube zählen 0. Solltest du eine 9 im Bakkarat erzielt haben, dann hast du das Spiel gewonnen, es sei denn auch der Bakkarat Dealer hat hier eine 9 gezogen was bedeutet das Gleichstand besteht. Das Bakkarat ist in seinen Spielregeln relative kompliziert aufgebaut. Spielst du das Bakkarat aber Online dann übernimmt hier die Casino Software alle Spielzüge. Diese müssen alle nach ganz bestimmten Bakkarat Regeln vorgenommen werden, welche von der Casino Software berücksichtigt werden müssen. Das Einzige was du beim online Bakkarat machen musst ist die auszusuchen ob du auf die Bakkarat Bank, den Bakkarat Spieler oder die Tie (Gleichstand) setzen möchtest. Im Online Bakkarat legst du als erstes deinen Einsatz auf deine gewählte Wette, danach werden die Bakkarat Karten ausgeteilt. Hier werden 2×2 Kartenstapel auf den virtuellen Bakkarat Tisch gelegt. Sollte keine der beiden Parteien eine 8 oder 9 erzielen und somit das Spiel gewinnen, dann Kannst der Bakkarat Spieler weitere Karten aufnehmen, diese Kartenaufnahme wird nach ganz bestimmten Regeln durchgeführt. Auch die Bakkarat Bank kann weitere Karten aufnehmen, wobei hier die Spielzüge der Bakkarat Bank von den Spielzügen des Bakkarat Spielers abhängig gemacht werden. Im Bakkarat gewinnst du wenn die Wette auf welche du gesetzt hast als erstes auf 9 Punkte kommt. Hast du auf die Tie gewettet dann gewinnst du wenn zwischen der Bakkarat Bank und dem Bakkarat Spieler Gleichstand besteht. Im Online Bakkarat musst du nicht alle Spielregeln kennen, aber weißt du wie die Kartenwerte im Bakkarat berechnet werden kann dir dies helfen das Bakkarat Spiel etwas besser zu verstehen.

Südtirol räumt mit Spielautomaten auf – www.fan-slot.com/
Südtirol räumt mit Spielautomaten auf Author: admin 7 Apr Südtirol Spielautomaten weg So berichtet Google News ganz aktuell – (…) Es hat zwar einige Zeit gedauert, doch seit dem 19. März 2014 sind alle sogenannten sensiblen Zonen in Schlanders frei von Spielautomaten. BM Dieter Pinggera hatte die Entfernung der Automaten angeordnet und auch angekündigt, Betriebe, die der Verordnung nicht nachkommen, zeitweilig zu schließen. Unlängst haben auch die Bar „Cremona“ in der Fußgängerzone sowie die Kegelbar im Kulturhaus die Automaten entfernt. Damit gibt es in Schlanders keine Spielautomaten mehr (…) Zuletzt hatten wir dazu ja bereits berichtet – (…) Im Gemeinde­gebiet von Schlanders sind Spielautomaten in Bars und Gastbetrieben ab sofort zu entfernen. Wie BM Dieter Pinggera und Referent Kurt Leggeri bei der Gemeinderatssitzung am 13. Dezember in Beantwortung einer erneuten Anfrage von Gerhard Dietl informierten, sei eine entsprechende Mitteilung an die Betriebe bereits vorbereitet worden. Laut Pinggera sei gemäß der Landesbestimmungen die­ ­gesamte Gemeinde als „sensible Zone“ einzustufen. Im Landesgesetz ist als Frist für die Entfernung der Spielautomaten, die sich innerhalb von 300 Metern im Umkreis von Schulen und anderen sensiblen Orten befinden, der 15. Dezember 2012 vorgesehen. Leggeri ergänzte, dass es keine Ausnahmen geben wird, auch nicht für Tabaktrafiken bzw. Inhaber von staatlichen Monopol-Lizenzen. Ab einer bestimmten Frist wird es Kontrollen geben (…) [spielotheka.de] Interessant dazu aber auch folgende Meldung: In keinem anderen Land der Erde wird soviel Geld für das Glücksspiel ausgegeben wie in Italien. Hauptsächlich Lotto hat es den Menschen dort angetan und die allgemeine Meinung verbreitet “nur mit Lotto könnte man heute noch Millionär werden”. Hierzulande wird Lotto eher mit alten Menschen in Verbindung gebracht.

Schwedens Probleme mit dem Online Glücksspiel
Schwedens Probleme mit dem Online GlücksspielDie Europäische Kommission hat rechtliche Schritte gegen Schweden am Donnerstag gesetzt, weil seine Regeln für Online-Wetten und Internet Poker mit dem EU-Recht für freien Dienstleistungsverkehr nicht übereinstimmen. Die Exekutive der Europäischen Union, das höchste Gericht Europas, sieht in zwei getrennten Fällen bei einer Beschränkung der Glücksspiellizenzen an nur staatliche Betreiber in Schweden eine Verletzung des EU Rechtes. Es wird eine Änderungen des schwedischen Glücksspielrechtes verlangt, damit es konform mit EU-Recht geht. Dies ist schon lange ins Auge gefasst worden, aber wurde nie umgesetzt. Die beiden Fälle betreffen die Lizenzierung für Online-Wetten und für Poker-Spiele. Schweden gewährt nur Lizenzen an inländische Unternehmen und staatlichen Einrichtungen. Das ist laut der Kommission ein Verstoss gegen die EU-Vorschriften über den freien Dienstleistungsverkehr. Die Kommission stellt weiter fest, dass das Sportwettmonopol in Schweden unvereinbar mit der EU-Ziel der Verhütung von Spielsucht und kriminellen Aktivitäten ist. Online-Glücksspiel und Wettbüros sind in Schweden legal, solange sie von einem Unternehmen mit einer entsprechenden Lizenz betrieben werden. Aber die Branche wird von einem staatlich unterstützten Unternehmen, Svenska Spel dominiert, die anderen Unternehmen in einem schwarzen Markt drängen. Die Europäische Kommission hat lange argumentiert, dass die schwedischen Behörden nicht genug tun, um die Industrie zu regulieren oder um die Öffentlichkeit von der Entwicklung vor den Gefahren des Glücksspieles zu schützen. Da auch verhindert wird, dass sich neue Unternehmen am Mark etablieren können, wird auch von den Schweden das EU-Wettbewerbsrecht verletzen. Am Donnerstag wurde deshalb eine Erklärung abgegeben, dass Schwedens Beschränkungen für die Organisation und Förderung von Online-Wetten in einer Weise erfolgt, die nicht im Einklang mit dem EU-Recht ist. Die Kommission, deren Aufgabe es ist, neue Ideen für die EU-Gesetze zu entwickeln und sicherzustellen, dass bestehende befolgt werden, hat jetzt gegen Schwedeneine Beschwerde beim Europäischen Gerichtshof vorgebracht. Das nordeuropäische Land muss nun wegen diverser Verstöße gegen eine verbindliche EU-weite Gesetzgebung mit einer Geldbuße rechnen. Laut einem Bericht der Europäischen Kommission im Jahr 2011 werden die jährlichen Einnahmen des gesamten EU Glücksspielmarktes auf rund 108 Mrd. USD mit jährlichen Wachstumsraten von rund drei Prozent geschätzt. Online-Glücksspiel ist die am schnellsten wachsende Dienstleistungstätigkeit in diesem Sektor in der EU mit jährlichen Wachstumsraten von fast 15 Prozent.

Phil Ivey verliert Prozess gegen Crockfords-Club
Phil Ivey verliert Prozess gegen Crockfords-ClubSoeben erreichte uns die Meldung, dass der Top Pokerspieler Phil Ivey sein Gerichtsverfahren vor dem obersten Gerichtshof in London gegen die Eigentümer des Crockfords-Club in London über seinen £ 7,7 Mio., das sind $ 12,5 Mio., Gewinn verloren hat. Der 38-jährige Amerikaner verklagte das Casino, dass er bei einer Version von Baccarat, bekannt als Punto Banco, im Mayfair Casino im August 2012 diese Summe gewonnen habe aber der Gewinn wurde nicht ausbezahlt, sondern der Pokerpro erhielt nur seinen Einsatz in der Höhe von 1 Million Pfund retourniert. Genting Casinos UK, die mehr als 40 Casinos in Großbritannien, darunter Crockfords besitzen, argumentierte vor Gericht, dass Ivey die Technik des Edge Sorting, anwendete. Dies soll dem Spieler einen Vorteil bieten. Es ist eine nicht eine legitime Strategie und das Casino hat somit keine Verpflichtung, den Gewinn auszuzahlen. Der Richter meinte dazu, dass sich Herr Ivey einen Vorteil verschafft hatte und er tat dies mit Hilfe eines nichts ahnenden Croupiers als Werkzeug. Es war nicht einfach eine Ausnutzung der Fehler oder einer Anomalie durch das Casino, für die er nicht verantwortlich war. Der Richter meinte in seiner Urteilsbegründung, dass dies aus seiner Sicht ein Betrug sei. Herr Ivey und seine Komplizin Frau Sun hatten den Dealer davon überzeugt dass einige Karten umgedreht werden sollten und damit war für sie klar, das es Siebener, Achten oder Neuner sind. Wenn der Dealer um die Konsequenzen gewusst hätte, dann würde das Spiel sofort beendet haben. Damit hatte Herr Ivey nicht nur, wie er argumentierte, einen Fehler vom Casinos konsequent ausgenutzt, sondern er hatte aktiv einen unlauteren Vorteil geschaffen und das ist seiner Meinung nach Betrug. Gegen das Urteil ist keine Berufung oder Revision möglich. Ivey kann nur mehr direkt beim Berufungsgericht eine Neuverhandlung beantragen. Ein Sprecher von Crockfords zeigte sich zufrieden mit dem Urteil des High Court. Er meinte, dass es nicht die Politik des Casinos sei, in der öffentlichen Angelegenheiten zu diskutieren und sie bedauern, dass Verfahren gegen sie eingeleitet wurde. Wir legen größten Wert auf unsere beispielhaften Ruf, fair und ehrlich zu sein. Die heutige Entscheidung bestätigt die Schritte, die wir in dieser Sache unternommen haben. Ganz anderer Meinung ist Ivey, der durch einen Sprecher verlautbaren liess, dass er natürlich von der Entscheidung dieses Richters enttäuscht ist. Und er meinte „Ich glaube, dass das, was wir taten, eine legitime Strategie war, und wir haben nichts mehr getan, als bei den Fehlern Crockfords die richtigen Schritte zu ergreifen.