Keven Stammen triumphiert bei der WPT World Championship
Keven Stammen triumphiert bei der WPT World Championship Ja, er heißt tatsächlich Keven und nicht Kevin. Keven Stammen hat gestern das Main Event der WPT World Championship im Borgata, New Jersey gewonnen und satte 1,35 Millionen Dollar mit nach Hause genommen. Tony Dunst wurde Dritter für 452.729 Dollar. Keven Stammen genießt seinen Triumph umringt von Freunden und Mitspielern… WPT World Championship 2014 Spieler: 328Buy-in: $15.400Preispool: $4.892.254Sieger: Keven Stammen Start des letzten Tages Ins Finale gingen noch sechs der ursprünglich 328 Spieler und Keven Stammen war bereits deutlicher Chipleader. Am Tisch saßen außerdem noch Byron Kaverman, Tony Dunst, Ryan D’Angelo, Curt Kohlberg und Abe Korotki. Es ging um den Löwenanteil des riesigen 5-Millionen-Dollar-Preispools. Als Erster schied Abe Korotki aus dem Rennen um die Spitzenplätze aus, er wurde Sechster für 235.341 Dollar. Weiter ging es anschließend mit Curt Kohlberg und Ryan D’Angelo und dann war auch schon der smarte Tony Dunst an der Reihe. Anzugträger Tony Dunst stellte zuletzt seine letzten 1,47 Millionen mit A2 in die Mitte. Stammen wollte einen Count und callte dann mit K6. Das Board brachte gleich zwei Kings und so schied Dunst als Dritter mit 452.729 Dollar Prämie aus. Heads-Up Stammen vs. Kaverman Das Heads-Up Stammen vs. Kaverman begann mit einer klaren 2 zu 1 Führung für Stammen. Nach 38 Händen und einem kurzen Aufbäumen von Kaverman war das Turnier dann gelaufen. In der letzten Hand gab es eine Pre-Flop-All-In-Konfrontation, Stammen hatte A8 und Kaverman 44. Stammen traf sein ‘ace on the river’ und hatte das Turnier gewonnen. Herzlichen Glückwunsch! WPT World Championship 2014 – Endergebnis 1 Keven Stammen $1,350,000 2 Byron Kaverman $727,860 3 Tony Dunst $452,729 4 Ryan D’Angelo $363,930 5 Curt Kohlberg $286,292 6 Abe Korotki $235,341 Bilder: worlpokertour.com

Be Sociable, Share!